Models mit Durchblick

Fensterlieferung für unser Studio! Aber ist Tageslicht nicht eher störend bei der Studiofotografie?
Stimmt, allerdings kamen die auch nicht, um bei uns für Tageslicht zu sorgen, sondern sie wollten durch unsere professionelle Produktfotografie abgelichtet werden.
Das Besondere an dem Model VEKA SPECTRAL der Firma VEKA AG Sendenhorst, ist die neue Oberflächenveredlungstechnologie, die für ultramattes Aussehen und samtige Haptik sorgt. Genau das sollte auf den Bildern rüberkommen, die wir im Auftrag der M&M-Werbeagentur aus Dülmen aufnahmen.

 

 

Linien und Kanten, Reflexe und Schattierungen, Struktur und Glanzeffekte haben wir mit gezielter Lichttechnik ästhetisch herausgearbeitet.

 

Allein um das Licht richtig einzustellen, haben wir teilweise acht bis zehn Stunden gebraucht. Auch der Aufbau war eine Herausforderung – diese Models sind wahrlich keine Leichtgewichte! Unsere Bilder vermitteln aber Eleganz und Leichtigkeit.

 

Der kurze Film vermittelt einen Eindruck, wie wir für den richtigen Durchblick gesorgt haben.

 

Ein geöffnetes Fenster – eine besonders schwere Inszenierung. Trotz des Gesamtgewichts der Verglasung überwiegt in diesem Motiv die Leichtigkeit.

 

Ein hängendes Fenster – mit diversen Lichtquellen ausgeleuchtet. So eine matte Oberfläche hat es bei Kunstofffenstern noch nicht gegeben! Dieser Anblick macht extrem neugierig. Geben Sie zu, Sie würden auch am liebsten selbst mal anfassen 😉

© die MARQUARDTs | Sven und Tim Marquardt